Mundflora

Hat das was mit Garten zu tun?

Im Garten leben Ameisen und Insekten und das fast unsichtbar. In deinem Mund ist es ähnlich. Die siehst und spürst die kleinen Wesen nicht. Doch dort leben hunderte Mikro-Organismen. Das sind ganz kleine Lebewesen wie Bakterien und Pilze. Alle zusammen heißen Mundflora und sind nützlich für dich. Nur einige davon machen die Zähne krank.

Die Wesen haben im Mundraum einen idealen Lebensraum. Es ist dort gleichmäßig warm und feucht und sie finden im Mundraum Reste - von eurem Essen! Das lieben die Wesen, denn die Reste besitzen Nährstoffe. Mit den Nährstoffen überleben die kleine Lebewesen und vermehren sich.

Genau wie die Ameisen im Garten haben auch die kleinen Lebewesen eine Aufgabe. Zusammen mit der Spucke bearbeiten Bakterien schon im Mund alles, was du isst und trinkst.

Socialmedia share